Die Badmintonabteilung besteht seit 1970 und ihr gehören ca. 140 Mitglieder an. Diese engagieren sich in Senioren-, Jugend-, Schüler- und Minimannschaften. Neben dem reinen Leistungs- und Wettkampfsport haben wir viele begeisterte Hobbyspieler und bieten eine Kinderturngruppe an.

04.11.2015

Training

Kein Hobbytraining am 25. November

Die Sporthalle in Dedinghausen steht am 25.11. für das Hobbytraining auf Grund einer anderen Veranstaltung nicht zur Verfügung. Das Training in der Dusternweghalle ist hiervon nicht betroffen.

07.10.2015

Training

Kein Jugend- und Seniorentraining am 21. Oktober

Da wir mit euch über die Herbstwoche gehen wollen, bleibt die Halle an diesem Tag für das Jugend- und Seniorentraining geschlossen!

05.10.2015

Training

Kein Training am 14. Oktober

Am Mittwoch, den 14. Oktober, findet kein Training statt, da die Sporthalle am Dusternweg Grundgereinigt wird.

05.10.2015

Training

Schüler und Jugendtraining

Im folgenden seht ihr die neuen Zeiten für das Schüler- und Jugendtraining am Mittwoch.[mehr]

29.09.2015

Training

Mittwochstraining der Hobbys

Für unsere Hobbyspieler konnten wir für mittwochs ab 20:30 Uhr die Sporthalle der Grundschule in Dedinghausen bekommen.[mehr]

29.09.2015

Training

Training in den Ferien

In den Herbstferien findet freies Spieltraining mittwochs in der Sporthalle am Dusternweg um 18 Uhr ab der Altersklasse U15 statt.

27.09.2015

Veranstaltungen

Der Zeitplan für unsere Vereinsmeisterschaften steht

Am Samstag spielen die Minis, Schüler und Jugendliche und am Sonntag sind die Senioren dran.[mehr]

26.09.2015

Training

Am 30.09. findet kein Mini-, Schüler- und Jugendtraining statt

Nur das Mannschaftstraining der Senioren ab 20 Uhr findet in der Sporthalle am Dusternweg statt!

26.09.2015

Training

Kinderturnen und Mittwochstraining in der Sporthalle am Dusternweg

Ab sofort findet unser Kinderturnen und Mannschaftstraining am Mittwoch in der Sporthalle am Dusternweg statt.[mehr]

24.09.2015

Veranstaltungen

Herbstwochenturnier findet in der Pestalozzihalle statt

Unsere Vereinsmeisterschaften finden statt. Wir konnten die Pestalozzihalle bekommen.

News 21 bis 30 von 41
19.03.2017

Junioren erobern die Spitze

In den Seniorenmannschaften der Badmintonabteilung von Teutonia Lippstadt feiern die Junioren bereits viele Erfolge.

Im Badmintonsport gehören Spieler bis zu ihrem 19. Lebensjahr zum Juniorenbereich und können bis dahin in einer Jugendmannschaft spielen. Die Badmintonabteilung von Teutonia Lippstadt hat eine andere Strategie für die leistungsorientierte Nachwuchsförderung gewählt. Der Verein holt früh talentierte Spieler aus ihren Juniorenmannschaften und lässt sie die Luft in den höheren Spielklassen schnuppern. Auf diese Weise können die Badmintoncracks neue Erfahrungen sammeln und werden weiter motiviert an ihrem Leistungsvermögen zu arbeiten.

Diese Strategie hat sich für die Teutonen bereits erfolgreich ausbezahlt. Zurzeit spielen in den beiden Seniorenmannschaften die vier Junioren Rena Brexel, Flora Uhlenküken, Marvin Sperlbaum und Jan Landgräber in der Stammbesetzung. Marvin Sperlbaum steht in der Bezirksligamannschaft an Ranglistenplatz 1 und konnte sich mit 11 gewonnenen Matches maßgeblich am Erfolg des Teams beteiligen. Rena Brexel kommt sogar auf 13 Siege im Einzel, Doppel und Mixed mit ihren Partnern Andrea Winkelnkemper, Dominic Lübbert und Chris Ruhose. Selbst durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Dennis Martin und Dominic Lübbert in der ersten Manschaft, steht das Team auf dem 2. Tabellenplatz.

Jan Landgräber und Flora Uhlenküken spielten in der Saison überwiegend in der zweiten Mannschaft in der Bezirksklasse. Sie helfen aber auch in der verletzungsgeplagten ersten aus. Die Mannschaft kämpfte in der letzten Saison noch mit Abstieg, konnte aber schon früh in diesem Jahr einen sehr guten Platz im Mittelfeld der Tabelle dauerhaft belegen.

Neben den Erfolgen in den Meisterschaftsspielen, fahren viele Teutonen regelmäßig auf Ranglistenturniere. Auch in diesem Bereich spielen die Junioren dank ihres guten Trainings und hervorragenden Leistungen in den Alterklassen der Senioren vorne mit.

Rena Brexel und Dennis Martin starteten Ende Januar beim dritten Doppelranglistenturnier in Lünen im B-Feld. Nach mehreren spannenden Drei-Satz-Spielen gegen Paarungen aus Verl, Kaiserberg und Lünen beendeten sie das Turnier mit dem 10. Platz.

Marvin Sperlbaum feierte im Februar einen super Erfolg beim 3. Einzelranglistenturnier in Paderborn. Im B-Feld traf er auf Gegner aus Recklinghausen, Hövelhoff und Lüdinghausen. Erst im Halbfinale wurde seine Siegesserie gestoppt, die er aber anschließend im Spiel um Platz Drei wieder fortsetzte. In einem hart umkämpften Drei-Satz-Spiel sicherte er sich den dritten Podestplatz.

Bis zum Ende der Saison werden die Juniorenspieler mit ihrem Talent den Erfolg der Mannschaften der Badmintonabteilung von Teutonia Lippstadt maßgeblich mitentscheiden.

11.03.2017

Minis oben auf

Badminton Juniorenmannschaften beenden Saison

Die diesjährige Badmintonsaison ist bereits für die Juniorenmannschaften von Teutonia Lippstadt beendet. Bis zum Saisonende konnte die Minimannschaft ihren zweiten Tabellenplatz behaupten. Mit nur einem Punkt Vorsprung landet der SV Ostenland auf dem ersten Platz. Auf Rang drei folgt der 1. BV Lippstadt, SV Alpinia Rixbeck und den BC Paderborn.

Erfolgreichster Spieler war Justin Mantke. Von seinen 18 Spielen konnte er 14 für sich entscheiden. Leon Schriewer siegte sowohl in der Minimannschaft, als auch in der Schülermannschaft als Ersatzspieler. Dort konnte er tatkräftig unterstützen. Zuverlässig und erfolgreich kämpften Moritz Feller, Konstantin Gibert, Laura Boger, Anna-Lena Skowronek und Nelli Schweda für gute Mannschaftsergebnisse. Trotz seiner Alterklasse U11 verließ Meik-Leon Brölemann bei seinen drei ersten Einsätzen jedes Mal das Spielfeld als Sieger.

In der nächsten Saison werden Justin Mantke und Leon Schriewer in die Schülermannschaft wechseln.

Die Schülermannschaft erwischte eine schwere Staffel. Gegen Hövelhoff, den 1. BV Lippstadt und Alpinia Rixbeck konnten Einzelerfolge einen Mannschaftssieg nicht herbeiführen. Nur gegen BC Paderborn war man erfolgreich.

Am häufigsten im Einsatz waren Tim Koczy und Enno Mühlhoff. Jonas Hengsbach stand der Schülermannschaft nicht immer zur Verfügung. Er half mit gutem Einsatz und gewonnenen Spielen in der Jugendmanschaft aus. Orbel Terosian, Annika Lomberg, Anela Mujkanovic und Theresa Knoop legten sich ins Zeug und trugen mit gewonnenen Spielen zum Endstand des vierten Tabellenplatzes bei. Zur Jugend wechseln Enno Mühlhoff, Orbel Terosian und Anela Mujkanovic. In der nächsten Saison wird wieder eine Schülermannschaft an den Start gehen und mit den starken U 13 Teutonen gut aufgestellt sein.

Die Jugendmannschaft erreichte zum Abschluss einen 3. Tabellenplatz hinter Velmede-Bestwig und Alpinia Rixbeck I. Joschka Mertgen erreichte in 14 Spielen 8 Siege, gefolgt von Daniel Orth mit 7 Siegen bei 12 Spielen, ebenfalls war Nikita Oguren mit 12 Einsätzen und 6 Siegen die Stützen der Jungen, Sönke Kömp und Jonas Burg spielten nach ihren zeitlichen Möglichkeiten ebenfalls für die Mannschaft. Der zuverlässige Einsatz der Damen Leonie Falkenstein, Kim Amelung und Malin Pöhling sorgten für keine Punktverluste durch fehlende Besetzungen im Einzel, Doppel und Mixed. Durch ihre Siege waren sie maßgeblich an guten Mannschaftsergebnissen beteiligt. Alle Jugendlichen werden in der nächsten Saison wieder auf Punktejagd gehen.

Sponsoren