Die Badmintonabteilung besteht seit 1970 und ihr gehören ca. 140 Mitglieder an. Diese engagieren sich in Senioren-, Jugend-, Schüler- und Minimannschaften. Neben dem reinen Leistungs- und Wettkampfsport haben wir viele begeisterte Hobbyspieler und bieten eine Kinderturngruppe an.

04.11.2015

Training

Kein Hobbytraining am 25. November

Die Sporthalle in Dedinghausen steht am 25.11. für das Hobbytraining auf Grund einer anderen Veranstaltung nicht zur Verfügung. Das Training in der Dusternweghalle ist hiervon nicht betroffen.

07.10.2015

Training

Kein Jugend- und Seniorentraining am 21. Oktober

Da wir mit euch über die Herbstwoche gehen wollen, bleibt die Halle an diesem Tag für das Jugend- und Seniorentraining geschlossen!

05.10.2015

Training

Kein Training am 14. Oktober

Am Mittwoch, den 14. Oktober, findet kein Training statt, da die Sporthalle am Dusternweg Grundgereinigt wird.

05.10.2015

Training

Schüler und Jugendtraining

Im folgenden seht ihr die neuen Zeiten für das Schüler- und Jugendtraining am Mittwoch.[mehr]

29.09.2015

Training

Mittwochstraining der Hobbys

Für unsere Hobbyspieler konnten wir für mittwochs ab 20:30 Uhr die Sporthalle der Grundschule in Dedinghausen bekommen.[mehr]

29.09.2015

Training

Training in den Ferien

In den Herbstferien findet freies Spieltraining mittwochs in der Sporthalle am Dusternweg um 18 Uhr ab der Altersklasse U15 statt.

27.09.2015

Veranstaltungen

Der Zeitplan für unsere Vereinsmeisterschaften steht

Am Samstag spielen die Minis, Schüler und Jugendliche und am Sonntag sind die Senioren dran.[mehr]

26.09.2015

Training

Am 30.09. findet kein Mini-, Schüler- und Jugendtraining statt

Nur das Mannschaftstraining der Senioren ab 20 Uhr findet in der Sporthalle am Dusternweg statt!

26.09.2015

Training

Kinderturnen und Mittwochstraining in der Sporthalle am Dusternweg

Ab sofort findet unser Kinderturnen und Mannschaftstraining am Mittwoch in der Sporthalle am Dusternweg statt.[mehr]

24.09.2015

Veranstaltungen

Herbstwochenturnier findet in der Pestalozzihalle statt

Unsere Vereinsmeisterschaften finden statt. Wir konnten die Pestalozzihalle bekommen.

11.05.2018

Heilig zu den Deutschen Meisterschaften nachgerückt

Badmintonspieler Rainer Heilig von Teutonia Lippstadt rückt auf die Deutschen Meisterschaften O50 nach

Mitte April fanden in Verl die Westdeutschen Meisterschaften O35-O75 statt. Die Teutonen gingen dort mit Rainer Heilig, der bei der Teutonia in der ersten Mannschaft spielt, an den Start. In der Altersklasse O50 konnte er sich als gesetzter Spieler deutlich gegen seinen Gegner vom Verberger TV durchsetzen und zog somit schon ins Viertelfinale des Turniers ein. Im Viertelfinale traf er auf den an Platz zwei gesetzten Spieler aus Littfeld. Die beiden Spieler duellierten sich über volle drei Sätze in einem denkbar knappen Spiel. Am Ende musste sich der Teutone leider mit 18:21, 21:19 und 17:21 geschlagen geben. Verärgert, aber dennoch zufrieden mit seiner guten Leistung belegt Rainer Heilig am Ende einen guten fünften Platz und darf somit am kommenden Wochenende zu den Deutschen Meisterschaften O50 ins Saarland fahren.

Am vergangenen Wochenende fand für die Minis, Schüler und Jugendlichen die zweite Kreis-Einzelrangliste statt. In der Altersklasse U11 bis U15 in Steinheim gingen Erik Winkelnkemper, Caillou Sperl, Arbijon Aradini und Leon Schriewer an den Start. In der Altersklasse U11 schlug sich Erik Winkelnkemper für sein erstes Turnier gut. Dennoch musste er sich in zwei guten Spielen in der Gruppenphase geschlagen geben. Die drei weiteren Teutonen gingen in der Altersklasse U15 an den Start. Caillou Sperl und Leon Schriewer kamen leider auch nicht über die Gruppenphase hinaus. Dennoch haben sie in ihren Spielen gute Leistungen gezeigt. Nur Arbijon Aradini kam in das Hauptfeld des Turniers. Leider musste sich auch er nach der ersten Runde nach drei knappen Sätzen geschlagen geben. 

30.03.2018

Ausfälle verfolgen Teutonia

Die Spielsaison 2017/2018 ging in den letzten Wochen sowohl für die Senioren-, als auch für die Mini-, Schüler- und Jugendmannschaften zu Ende.

Die Minimannschaft von Teutonia Lippstadt trat insgesamt mit sechs Spielern in ebenfalls sechs Spielen an. Zur Mannschaft gehörten Arbijon Aradini, Meik-Leon Brölemann, Nils Ende, Maximilian Erhardt, Konstantin Gibert und Tobias Heilig. Sie traten gegen starke Gegner aus TuRa Elsen, Ostenland/Neuenbeken und Soest an und konnten die Saison mit einem guten dritten Platz beenden.

Die Schülermannschaft der Teutonen hatte es deutlich schwieriger. Gegen starke Friedrichsdorfer und Driburger konnten sie mithalten, gegen Verl und Blomberg wurden klare Siege eingefahren. Moritz Feller, Tim Koczy, Justin Mantke, Leon Schriewer, Darius Schulte-Eversum, Caillou Sperl, Theresa Knoop, Nelli Schweda und Anna-Lena Skowronek sind mit ihrem dritten Platz am Ende der Saison zufrieden und freuen sich auf das nächste Jahr.

Auch die Jugendmannschaft der Teutonen schloss die Saison auf dem dritten Platz ab. Jonas Hengsbach, Sönke Kömp, Joschka Mertgen, Nikita Oguren, Daniel Orth und Orbel Terosian mit den Damen Kim Amelung und Leonie Falkenstein hatten insgesamt sehr knappe und spannende Spiele. Mit einem Punktestand von 9:7 fehlt ihnen nur ein Punkt zur Vize-Meisterschaft.

Die erste Seniorenmannschaft hatte es die Saison nicht leicht. Durch viele Verletzungen und anderweitige Ausfälle geplagt konnten nur wenige Spiele in Bestbesetzung gespielt werden, was sich auf den Punktestand ausgeschlagen hat. In sieben von insgesamt zwölf Spielen konnten die Teutonen die fehlenden Spieler nicht ausgleichen. Sichere Punkte waren oftmals das zweite Herrendoppel und das gemischte Doppel. Mit einer 50% Quote konnten das erste Herrendoppel, das Damendoppel und das dritte Herreneinzel gewonnen werden. Alle sind voller Hoffnungen, dass die nächste Saison wieder besser laufen wird.

Die zweite Mannschaft, die ihre Spieler oft der ersten Mannschaft „ausleihen“ musste, konnte sich trotzdem im guten Mittelfeld der Endtabelle halten. Mit 16:12 Punkten landen die Teutonen in der Bezirksklasse auf einem guten vierten Platz. Dazu beigetragen haben in den meisten Fällen das Dameneinzel, das erste Herrendoppel, sowie das Damendoppel und das Mixed. Die Mannschaft durfte unter anderem nach Verl, Belecke und Langenberg, hatte aber auch durch Gegner aus Rixbeck und dem 1.BV oft vor heimischen Publikum antreten.

Abgerundet wird die Saison mit der Mitgliederversammlung am ersten April-Wochenende nach Ostern.

Sponsoren