15.12.2014 10:41

Bericht

Zuwachs im Trainer-Team

Die Stiftung Teutonia Lippstadt ermöglicht neuen Schüler- und Jugendtrainer.

 

Seit Juni hat unser Trainer-Team ein neues Gesicht. Der neue heißt Ben Kairat. Er kommt dieses Mal nicht aus den eigenen Reihen, sondern vom BC Herscheid. Dank der Stiftung Teutonia Lippstadt konnte die Schüler- und Jugendarbeit mit seiner Unterstützung intensiviert werden.

Im Alltag ist Ben Kairat Rettungsassistent. Ebenfalls hat er für den BLV-NRW im Bezirk Nord II als Stützpunkt-Trainer für den Schülerbereich gearbeitet. Dies war nur durch Zusatzlehrgänge möglich. Der Badmintonsport liegt ihm im Blut. Seine Familie ist schon lange sehr engagiert im Badminton, sodass er seit seinem vierten Lebensjahr mit Schläger und Federball auf dem Feld steht.

Durch diesen frühen Einstieg weiß er wie junge Talente richtig gefördert und gefordert werden. Einen typischen Trainingsablauf beschreibt er so: „Als erstes Aufwärmen, anschließend nach Spielstärke in verschiedenen Gruppen die Technik des Spiels trainieren. Wenn sich alle dabei angestrengt haben, gibt es freies Spiel.“ Auf die Frage, wenn sich nicht alle angestrengt haben, antwortet er mit einem lachen: „Dann nicht.“

Unsere Schüler und Jugendlichen sind glücklich über ihren neuen Trainer und haben ihn begeistert in ihrer Mitte aufgenommen.