09.02.2019 12:18

Bericht

Teutonen auf Bezirksebene erfolgreich

Die Badminton-Abteilung von Teutonia Lippstadt hat am vergangenen Sonntag insgesamt acht Spielerinnen und Spieler auf die Bezirks-Einzelranglisten geschickt.

Abgebildet sind (v.l.): Jana Rodschaj, Erik Winkelnkemper, Moritz Feller, Arbijon Aradini und Meik Brölemann.

In den Altersklassen U17 und U19 gingen Caillou Sperl, Leon Schriewer und Joschka Mertgen an den Start. Leider kam nur Joschka Mertgen über die Gruppenphase hinaus. Dort musste er sich dann in zwei knappen Sätzen geschlagen geben. Dennoch qualifiziert er sich für die Verbands-Einzelrangliste in Warendorf.

In den Altersklassen U11 bis U15 gingen Jana Rodschaj, Erik Winkelnkemper, Meik Brölemann, Arbijon Aradini und Moritz Feller an den Start. Alle Teutonen kamen über die Gruppenphase hinaus und sind somit unter die ersten acht Platzierungen gekommen. Sie qualifizieren sich damit alle für die Verbands-Einzelrangliste am 24. Februar in Unna. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Moritz Feller und Meik Brölemann. Beide konnten ein Platz auf dem Treppchen erhaschen. Moritz Feller (U15) verlor das Halbfinale knapp, konnte seine Siegesserie im Spiel um Platz 3 jedoch fortsetzen. Meik Brölemann (U13) wurde erst im Finale bezwungen und landete somit auf dem 2. Platz.