26.03.2019 19:06

Bericht

Jugend gewinnt Meistertitel

Die Jugendmannschaft der Badminton-Abteilung von Teutonia Lippstadt konnte am letzten Spieltag die Meisterschaft sichern.

 

Mit einem Punkt Vorsprung konnte die Jugendmannschaft der Teutonen mit einem 6:2 Sieg am letzten Spieltag gegen Brackwede die Meisterschaft feiern. Die Mannschaft mit Anna Kandulski, Lena Engels, Louisa Trieb, Joschka Mertgen, Orbel Terosian und Tim Koczy konnte lediglich ein Spiel nicht für sich entscheiden. Zu einigen Spielen mussten Spieler aus der Schülermannschaft in der Jugend aushelfen und konnten somit wertvolle Erfahrungen sammeln.

Die Schülermannschaft konnte mit einem guten dritten platz die Saison abschließen. Die Mannschaft mussten sich lediglich TuRa Elsen und Hövelhof geschlagen geben. Zur Mannschaft gehören Nelli Schweda, Anna-Lena Skowronek, Leon Schriewer, Caillou Sperl, Moritz Feller, Justin Mantke, Arbijon Aradini und Konstantin Gibert.

Die Minimannschaft beendete ihre Saison ebenfalls auf dem dritten Tabellenplatz. Jana Rodscaj, Meik Brölemann, Maximilian Erhardt, Erik Winkelnkemper, Nils Ende und Jakob Täger landeten mit 9:7 Punkten nur knapp hinter Platz zwei.

Die erste Seniorenmannschaft startete gut in die Saison 2018/2019. Mit vielen Verletzungssorgen geplagt mussten die Teutonen am Ende gegen den Abstieg kämpfen. Nach einem wichtigen 6:2 Sieg am vorletzten Spieltag gegen Clarholz konnte der Klassenerhalt in der Bezirksliga am letzten Spieltag mit einem 8:0 Sieg gegen Rixbeck gefeiert werden. Zur Mannschaft gehören Louisa Piepenbreier, Rena Brexel, Chris Ruhose, Rainer Heilig, Malte Wingen und Thomas Appelhoff.

Die zweite Seniorenmannschaft mit Andrea Winkelnkemper, Patricia Ollas, Karsten Sprenger, Mark Plümpe, Dominik Roß, Marco Dienwiebel, Toni Pause, Jörg Brölemann und Hassan Taha konnte die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz beenden. Die Mannschaft konnte mit vielen spannenden und engen Spielen viele Erfahrungen sammeln.